VERANTWORTUNG

Ausgabe Nr.4 2016

Ohne die Freiheit anders zu handeln, ohne dass unsere Entscheidungen auf guten Gründen basieren, und ohne das dafür nötige Verständnis der Welt, kann von Verantwortung keine Rede sein. So verstanden ist Verantwortung etwas durch und durch Positives. Denn dass es hier um grundlegende menschliche Privilegien (Wissen und Freiheit) und Kompetenz (Rationalität) geht, zeigt, dass sie ein Ideal ist, in dessen Anerkennung wir Menschen zu uns selbst finden.

Gerade aber in diesen ereignisreichen Monaten, in denen viele Menschen eine besondere Verantwortung spüren, während sich andere schamlos und öffentlich ihrer Verantwortung entziehen, kann der Begriff sowohl als ein solches Ideal als auch als moralischer Zeigefinger wahrgenommen werden.

In der vierten Ausgabe von 39Null gelingt es den 47 Mitwirkenden aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft auf rund 150 Seiten, die Vielschichtigkeit des Phänomens der Verantwortung herauszuarbeiten und dabei seinem genuin positiven Wesen Geltung zu verschaffen.

Zum Shop