KOMMEN, BLEIBEN, GEHEN - DIE LANDFLUCHT DER KREATIVEN?

Ausgabe Nr. 1 2013

Die erste Ausgabe von 39NULL mit dem Titel „Kommen, Bleiben, Gehen“ setzt sich mit dem Phänomen des Braindrains auseinander und diskutiert, welche langfristigen Auswirkungen eine „Landflucht der Kreativen“ auf ländliche Regionen hat. Warum verlassen gerade junge KünstlerInnen und Kulturschaffende das Land? Gehen sie, weil sie in urbanen Zentren bessere Ausbildungsmöglichkeiten und Jobperspektiven haben? Weil sie dort mehr Raum für persönliche Entfaltung und Selbstverwirklichung sowie bessere Netzwerke vorfinden? Bietet Südtirol ihnen zu wenige Anreize, zu wenige Möglichkeiten und Perspektiven? Wie ist es um die lokale Kunst- und Kulturszene bestellt? Leidet sie tatsächlich unter einer Abwanderung kreativer Köpfe oder gibt es auch gegenläufige Tendenzen?

39NULL hat Akteure aus Kunst, Musik, Mode, Kultur-(Politik) und Literatur gebeten, auf diese Fragen zu antworten. Sie haben sich des Themas angenommen und uns ihre Sicht der Dinge geschildert. Entstanden ist eine spannende Sammlung persönlicher Lebensgeschichten von Südtiroler Kunst- und Kulturschaffenden im In- und Ausland. Sie erzählen, weshalb sie gegangen, geblieben, (wieder-)gekommen sind, von ihren Hoffnungen und Visionen eines Lebens in Südtirol oder anderswo.

Zur Leseprobe www.issuu.com/39null

Zum Shop